„B“ wie Bücherwurm, „s“ wie „sehenswert“

Als ich noch ein Student war, bekam ich eines Tages von einem Kommolitonen ein Buch in die Hand gedrückt. Auf dem Buch-Cover war ein junges, japanisches Mädchen zu sehen. Das Buch selbst trug den Titel „Hardboiled Wonderland und das Ende der Welt“ („世界の終りとハードボイルド・ワンダーランド). Als ich es zum ersten Mal öffnete, packte es mich sofort, denn man konnte ein kleine Karte vor Beginn des ersten Kapitels sehen. Das machte mich noch neugieriger und noch am selben Tag fing in an, das Buch zu lesen. Noch heute ist es eines meiner Lieblingsbücher. Die Bücher des Schriftstellers, Haruki Murakami, haben einen festen Platz in meinem Bücherregal eingenommen.
In die Herzen der deutschen Bücherwürmer, international ist er sehr aber auch sehr bekannt geworden, hat er sich schon lange geschrieben. Interviews mit ihm erscheinen in bekannten Zeitschriften, Reportagen in Kulturmagazinen versuchen seine Gedankenwelten zu präsentieren und die Figur hinter diesen Gedanken auch einer breiteren Öffentlichkeit bekannt zu machen. In gar nicht allzu ferner Zeit, könnte sich der Bekanntheitsgrad noch um einiges erhöhen, denn auch hier ist nun endlich ein weiteres Werk in verfilmter Form in die hiesigen Programm-Kinos gekommen. „ノルウェイの森“, unter diesem Namen kennt ihr das Buch vielleicht, heißt hier „Naokos Lächeln“, was ich schon immer etwas verwirrend fand. Schon 2004 wurde eine Kurzgeschichte („Toni Takitani“) von Regisseur Jun Ichikawa auf der Leinwand präsentiert, diesmal nahm sich kein japanischer Regisseur des Stoffs an, sondern der Vietnamese Anh Hung Tran. Schöne Fotografie und die erzählerische Nähe zum Buch selbst, zeichnen diesen Film aus. – Leichte Unterhaltung ist es allerdings nicht. Hierzu gehört eher ein gutes Glas Wein an Stelle des Popcorns. Doch schaut und hört selbst, denn hier ist der deutsche Trailer zum Film.


(Quelle: youtube / Trailer: Naokos Lächeln)
Na, was denkt ihr? Habt ihr ein bisschen verstanden? – Die Homepage des Schriftstellers ist übrigens auch ein Erlebnis!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s